GoBD/GDPdU

„GoBD/GDPdU-konform“ und „wir brauchen eine neue Kasse“ haben vielleicht schon einige von Ihnen gehört. Doch was GoBD/GDPdU allgemein und insbesondere für ihr Geschäft bedeutet, wissen die wenigsten.

Für Ihre Kasse bedeutet es:

Soweit Ihr Gerät bauartbedingt den gesetzlichen Anforderungen nicht oder nur teilweise genügt, wird es nicht beanstandet, solange Sie dieses Gerät längstens bis zum 31. Dezember 2016 in Ihrem Betrieb einsetzen. Das setzt aber voraus, dass Sie technisch mögliche Softwareanpassungen und Speichererweiterungen durchführen, um die konkretisierten gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Für alle, die ab dem 01.01.2017 in eine Kasse oder ein Kassensystem investieren möchten, lautet die dringende Empfehlung, ein Modell zu wählen, das mindestens die Anforderungen des BMF-Schreibens vom 26.11.2010 erfüllt.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema!

Sichere Passwörter erstellen

Wer kennt es nicht? Passwörter sind allgegenwärtig und oft werden Passwörter wie „123456“ oder „Test1234“ erstellt, weil man keine Lust hat sich wieder ein neues, komplexes Passwort zu merken. Dabei gibt es viele Tipps, wie das Passwort sicher und komplex genug ist und man es sich trotzdem leicht merken kann. Grundsätzlich sollte man es dem Hacker nicht allzu leicht machen, indem man sein Passwort mit Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben und Ziffern versieht. Nützliche Tricks und Informationen rund um ein sicheres Passwort findet ihr hier.

SSD statt neues Notebook

Wenn der PC / das Notebook immer länger braucht zum starten und die Anwendungen ewig brauchen um zu laden, dann muss nicht zwingend ein neues Gerät her. Die herkömmliche Festplatte ist immer das schwächste Glied im System. Seit einigen Jahren gibt es SSDs (Solid-State-Drive), welche deutlich performanter und dazu stoßunempfindlich sind. Eine SSD hat keine beweglichen Bauteile mehr wie herkömmliche HDDs (Hard-Disk-Drive).

Eine SSD in einem etwas älterem Gerät in Verbindung mit einer sauberen Neuinstallation des Betriebssystems steckt so manches Neugerät (mit HDD) in die Tasche. Eine lohnenswerte und günstige Alternative zum neuen PC / Notebook.

Windows 10 erscheint Ende Juli

In Zukunft soll es für alle Geräteklassen wie z.B SMartphones, Tablets und PCs nur noch ein und dasselbe Betriebssystem geben. Erstmals gibt es mit Windows 10 auch Funktionsupdates. Microsoft bestätigte, dass im ersten Jahr nach Veröffentlichung von Windows 10 alle Nutzer der Vorgängerversionen Windows 8.1 und Windows 7 ein kostenloses Upgrade auf Windows 10. Windows-Nutzer mit älteren Versionen bleibt nur die Neuinstallation, welche bezahlt werden muss.

Web-Version von Whatsapp ist veröffentlicht

Über 700 Millionen Nutzer weltweit tauschen sich täglich mit dem Instant Messenger Whatsapp aus. Nun wurde der Webclient vorgestellt.

Über die Seite web.whatsapp.com kann man ab sofort auch über das Web mit Whatsapp Kontakten kommunizieren. Momentan ist nur Google´s Chrome Browser für den Webclient geeignet. Für iOS-Nutzer funktioniert der Webclient leider noch nicht. Facebook hat seinen neuen Dienst für Android, Windows Phone und Blackberry bereitgestellt.

Anhaltende Störungen bei IP-Telefonie der Telekom

Momentan kämpft die Telekom wieder einmal mit schwerwiegenden Störungen im gesamten Bundesgebiet im Bereich der IP-Telefonie.

Die Telekom rät, den Router zwei Minuten lang vom Strom zu trennen und dann neu zu starten.

Bis 2018 sollen alle Anschlüsse der Telekom auf die IP-Telefonie umgestellt werden.

Die langanhaltenden Probleme werden den Umstieg sicher nicht erleichtern.

Weitere Infos finden Sie hier

SSL-Verschlüsselung

In Kürze wird es nicht mehr möglich sein, E-Mails über eine unverschlüsselte Verbindung abzurufen.

Stellen Sie Ihren E-Mail Client deshalb jetzt um auf eine gesicherte „SSL-Verbindung“

Sie brauchen Hilfe bei der Umstellung? Kein Problem. Sprechen Sie uns an. Das Team von Doricom IT-Service hilft gerne!

Fritz!Box Sicherheitsupdate

Sie sind Besitzer Fritz!Box? Dann sollten die unbedingt darauf achten, dass die neuste Firmware installiert ist.

Es sind gravierende Sicherheitslücken bekannt geworden, welche umgehend durch ein Update geschlossen werden sollten.

Gerne unterstützen wir Sie hierbei.